Großvolumen-​Messtechnik

Eine Software für alle Größen

Hochpräzise Messungen wer­den immer häu­figer in einer Vielzahl von Fertigungsbereichen gefordert, die tra­di­tionell nicht im Qualitätslabor gemessen wer­den, weil sie schlicht und ein­fach zu groß sind.

Wenn man von großvo­lu­mi­gen Exemplaren spricht, fallen einem als häu­fig­ste Beispiele Flugzeuge, Züge und Schiffe ein. Die Sicherheit dieser Transportmittel hängt von der Qualität der Tausenden von bear­beit­eten Teilen und Baugruppen ab, die ihre Struktur aus­machen. Sie kön­nen auf­grund ihrer Größe und Komplexität direkt in der Produktion schwer zu kon­trol­lieren sein.

Einige Flugzeugteil-​Inspektionen, wie z.B. Flügelholme, erfordern ein KMG, das großdi­men­sion­ale kom­plexe Geometrien messen kann. Die Rippen der Tragflächen und der Flügelmittelkasten eines Flugzeugs erfordern ein Messsystem, das ihre großen Proportionen auf intel­li­gente Weise aufnehmen kann. Unterbaugruppen wie Flugzeugzellen oder Flugzeugabschnitte erfordern ein flex­i­bles und hochge­naues Messsystem, das nahe an der Produktionslinie instal­liert wer­den kann, um die Fertigungszykluszeit zu verbessern.

Großvolumen-Messtechnik 1

Unabhängig von der Messausrüstung sind all diese kom­plexen Teile hohen Belastungen, Beanspruchungen und rauen Umgebungsbedingungen aus­ge­setzt, und es wer­den keine Kompromisse bei der Qualität akzep­tiert. Aus diesem Grund arbeiten wir bei Metrologic Group seit Jahrzehnten an der zuver­läs­sig­sten 3D-​Inspektionssoftware. Eine hoch­präzise Dimensionsmessung für über­große Werkstücke unter allen möglichen Arbeitsbedingungen. Wir behaupten es nicht nur. Wir tun es!

Tauchen Sie mit Metrolog X4 in eine völ­lig neue Dimension der Leistung und Präzision ein. Die per­fekte Lösung für die ehrgeizig­sten und schwierig­sten Projekte

Großvolumen-Messtechnik 2

Häufigste Herausforderungen in der Großvolumen-Metrologie

  • Übergroße Teile inner­halb des größten Messbereichs
  • Große Messvolumen mit engen Toleranzen
  • Anspruchsvolle Einfallswinkel
  • Komplexe Geometrien
  • Härteste Bedingungen in der Fabrikhalle
  • Schwer zugängliche oder unzugängliche Merkmale innen und außen

Nur eine umfassende Softwarelösung wie Metrolog kann helfen, diese Ansprüche zu erfüllen und die Leistung Ihrer Messgeräte zu verbessern.

Metrolog X4 für die Qualitätskontrolle im großen Maßstab

Erleben Sie mit Metrolog aus erster Hand das Potenzial einer hoch­präzisen Qualitätskontrolle für große Mengen.

  • Vollständig kom­pat­i­bel mit allen ver­füg­baren 3D-​Messgeräten für die Prüfung in großem Maßstab. Schnittstellen mit allen Marken und Modellen (großvo­lu­mige KMGs, Laser Tracker, Laserradar und mobile optis­che Systeme)
  • Alle gängi­gen CAD-​Austausch- und nativen Formate wer­den unter­stützt, ein­schließlich CATIA
  • Außerordentliche Benutzerfreundlichkeit und max­i­male Leistung durch jahre­lange Programmiererfahrung mit 64-​Bit-​Betriebssystemen. Die Software-​Architektur von Metrolog X4 nutzt den gesamten ver­füg­baren Speicher und die Optimierung und geht dabei immer bis an die Grenzen, um die beste Datenqualität zu erreichen.
  • Die Architektur ermöglicht nicht nur eine ein­fache Bedienung, son­dern auch den Import und die Verarbeitung großer CAD-​Dateien und Punktwolken. Hochvolumige 3D-​Punktwolkendaten wer­den ohne Dezimierung verarbeitet.
  • Der Multiconnection-​Modus bietet die Möglichkeit, Messgeräte miteinan­der zu ver­net­zen, um die beste Genauigkeit zu erzie­len, indem mehrere Standorte gebün­delt werden.
  • Messunsicherheitsberechnung auf­grund von Instrumenten, Temperaturschwankungen…
  • Nachverfolgung und Verwaltung von Rohdaten
  • Spalt- und Bündigkeitsinspektion
  • Die Fernsteuerung ermöglicht die Echtzeit-​Visualisierung der Messdaten dort, wo sie benötigt wer­den, und die Fernsteuerung der Messgeräte von jedem beliebi­gen trag­baren Gerät aus (Smartphone, Tablet, PC…), und zwar kostenlos.
Großvolumen-Messtechnik 3
Großvolumen-Messtechnik 4

Große Messvolumen mit engen Toleranzen, schwer erre­ich­bare Merkmale, schwierige Auftreffwinkel, härteste Bedingungen… Metrolog X4, die uni­verselle 3D-​Metrologiesoftware, nimmt sich dieser Herausforderungen an

CORONAVIRUS COVID-19 OUTBREAK AND STATUS UPDATE

 

Updated Thursday April 9th, 2020

 

In these times of change, we need to be proactive and adapt to a world that will be different.  Not only does this apply to us as a technological company but most importantly to our customers who will grow different set of expectations. More than ever, time has come to step up to evolving market demands: we are committed to implementing radical changes to support our end-users. Starting today.

 

Updated Tuesday March 17th, 2020

 

At Metrologic Group, safety is our number one priority. We are committed to providing you with the best possible customer experience while protecting our staff. As of Tuesday March 17th noon France is in partial lockdown and we will be applying government mandatory measures.  All of our team is able to operate and work remotely in secured locations.


Preventing the further spread of COVID-19 is a shared responsibility for us all.


We are monitoring and enforcing all guidelines set out by local governments in the countries in which we operate, whether related to local requirements, general hygiene or to travel restrictions.


During this time, we are doing our best to maintain 100% of our technical support services by phone, email or remote assistance.  If you have any technical problems using our solution or need simple assistance, you can contact us normally through the usual channels and locally available phone numbers:

 

  • • Technical Support: hotline [at] metrologic.fr  (replace [at] by @)
  • • Find and contact your local support
  • • Technical Support for France Hotline Direct Access Number: +33-476-043-033
  • • Or locate your nearest Subsidiary/resseller for local support.
  • • General or Commercial Inquiries: +33-476-043-030
  • • Extranet Link

 

Trainings, on-site assistance and business trips are cancelled until further notice.


However, our team of experts is available to perform virtual/remote training to support your needs:  contact your local focal to learn more on how we have adpated to the situation to keep providing training on our full range of software solutions.


We will continue to keep you informed as we go along and we invite you to regularly consult this page for the latest information.

 

Thank you and stay safe,

The Metrologic Group Team

Holen Sie sich Ihre Demo-Lizenz